Helfer vor OrtHelfer vor Ort

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz
  3. Helfer vor Ort

Helfer vor Ort

Bei einem medizinischen Notfall können Minuten ohne medizinische Versorgung schwere Schäden verursachen oder die Überlebenschancen reduzieren. Um dies zu verhindern kommen seit November 2018 hier unsere "Helfer vor Ort" ins Spiel:

Sie werden durch die BOSRetter-App sowie ihren Funkmeldeempfänger alarmiert und begeben sich dann direkt zum Einsatzort. Mit diesem Alarmierungssystem können die Helfer die Zeit, welche zwischen eingehenden Notruf und dem eintreffen des Rettungsdienstes vergeht, zielgerichtet für die Versorgung der Patienten nutzen.

Dies tritt ein, wenn in der Umgebung keine Rettungsmittel wie Rettungswagen oder Notarzteinsatzfahrzeuge innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Hilfsfrist verfügbar sind. Die Helfer werden ebenfalls alarmiert, wenn es sich um akut lebensbedrohliche Notfälle wie zum Beispiel einen Kreislaufstillstand handelt, sogenannte "ECHO"-Alarmierungen.